folgende zeilen sind meine gedanken und meine gefühle







nichts
~~~~


ein schrei
in stillem nichts

nicht zu beschreiben
nicht gewesen
nie erlebt

und doch der schmerz

schmerz der hoffnung
ungerechtigkeit
und sinnlosigkeit

wer sagt das man fühlen muss ?
zulassen soll ?

nur der , der nicht weiß
was tiefe ist

kann glücklich denken



nichts ist geschehen
und nichts wird sein









neubeginn
~~~~~~~

gedanken

begleiten mich

düster und hoffnungslos

erhellend und belebend

alles meins

und alles in mir

woran ich glaube

kann ich nicht beschreiben

worauf ich hoffe

wage ich nicht zu sagen

im niemandsland

und dort geborgen

abschluss

neubeginn



nimm mich in deinen arm

und nimm mir die gedanken

lass mich ruh´n

in sicherheit

und doch nie vergessend

du bist ein wildes tier

welches meinen respekt besitzt

aber das ich nicht besitze

nicht besitzen will

denn das was ich liebe ist die freiheit

die freie zugehörigkeit

den stolz

den mut

die sicherheit

nimm mich

und gib dich

und wir sind

ein stück des anderen

ohne uns zu verlieren

genau das

nicht mehr nicht weniger

die vergangenheit hinter uns ...

lehrend

wissend

abschliessend



neubeginn

ich weiss um dich







Vergangenheit
~~~~~~~~~~


wenn die schwarze peitsche zuschlägt tut es weh ...
doch auch lustschmerz verändert sich ...
und die haut wird resistent ...
was bleibt sind wunden ...
schlage heftiger zu und du wirst mich mehr verletzen ...
doch aus lust wird schmerz
und aus schmerz sinnlosigkeit ...
ich lächle ,
denn ich habe die macht aus dem radius der peitsche zu gehn ..
ich blieb , weil ich hoffte ..
hoffte aus dem kind das aus wut schlägt nur weil es geliebt wird ,
wird ein mann der mit dem werkzeug ,welches er in der hand hält , umgehen kann ....

du hasst die , die deine seele sah und liebte ..
und deine fassade mit ignoranz missbilligte ...

ich gehe ,
denn die anwesenheit des starken macht dich blind ...
ich bin da für den mann...
keine mutter für das kind ...
keine verkörperung derer die du schlagen willst/ solltest ....




Zukunft
~~~~~


du kamst frostig in mein leben
erst eine ganz dünne schicht
und langsam wuchs etwas
ein eis das wärmt
das da ist
welchem man sich sicher sein kann
ich danke dir für deine täglichen kleinen kristalle ,
die sich in meinen alltag schlichen
und mir ein lächeln ins gesicht zaubern ...
jeden morgen





Seele
~~~~

wer zu viel gibt
verliert sich selbst

wer hofft
zeigt mut , stärke und den hang zum masochismus







Wahrheit
~~~~~~

niemand hinterfragt ein perfektes lächeln ...

weil das was dahinter stekt
verantwortung bedeuten könnte








Leben
~~~~

die größte wahrheit
ist es die eigene dummheit zu erkennen
und sie immer wieder zu ignorieren

















--------------------------------------------------